Bundestagswahl 2013 Pressemitteilung

Piratenpartei Brandenburg komplettiert Team für die Bundestagswahl 2013: Sieben Listen- und zehn Direktkandidaten gewählt

Photographer: Holger Kipp

Fast 100 akkreditierte Mitglieder der Piratenpartei Brandenburg stellten am vergangenen Wochenende, dem 27. und 28. Oktober 2012, die Kandidaten für die Bundestagswahl 2013 auf. Insgesamt wurden auf der Versammlung in Strausberg sieben Listen- und zehn Direktkandidaten gewählt. Die PIRATEN werden somit im gesamten Land Brandenburg sowohl mit Erst-, als auch mit Zweitstimme wählbar sein. Insgesamt kandidierten mehr als 30 Personen für die zu besetzenden Positionen.

Am Samstag wurde die Landesliste zur Bundestagswahl zusammengestellt. Auf Listenplatz 1 wurde der 27-jährige – in Eberswalde wohnhafte – Veit Göritz gewählt, der derzeit politischer Geschäftsführer der Piratenpartei Brandenburg ist. Anke Domscheit-Berg wurde auf den zweiten Listenplatz gewählt. Die 44-jährige Unternehmerin aus Fürstenberg/Havel konnte die Versammlung insbesondere von ihrem persönlichen Schwerpunkt Open Government überzeugen. Auf den weiteren Listenplätzen folgen Christoph Brückmann (29), Jens Knoblich (43), Holger Kipp (43), Dr. Katharina Kühnel (54) und Jürgen Voigt (56). Weitere Informationen und Kontaktdaten aller Listenkandidatinnen und -kandidaten sind auf der Webseite der PIRATEN Brandenburg abrufbar.

Am Sonntag wurden im Rahmen von zehn separaten Wahlkreisversammlungen die Direktkandidaten für die brandenburgischen Wahlkreise gewählt. Gewählt wurden hierbei Michael Polte (33, Wahlkreis 56), Jürgen Voigt (56, Wahlkreis 57), Anke Domscheit-Berg (44, Wahlkreis 58), Jens Knoblich (43, Wahlkreis 59), Frank Steinert (36, Wahlkreis 60), Cornelius Everding (46, Wahlkreis 61), Oliver Mücke (41, Wahlkreis 62), Martin Hampel (31, Wahlkreis 63), Sascha Kahle (26, Wahlkreis 64) und Lutz Bommel (43, Wahlkreis 65). Die Piratenpartei Brandenburg wird die piratischen Werte und Ziele somit auch regional und direkt vor Ort bei den Bürgern vermitteln und eine ehrliche Alternative zur Wahl geben können. Weitere Informationen und Kontaktdaten aller Direktkandidatinnen und -kandidaten sind auf der Webseite der PIRATEN Brandenburg abrufbar.

Der Landesvorsitzende Michael Hensel zeigte sich über den Verlauf der Veranstaltung sehr erfreut: »An diesem Wochenende haben wir unser Team für die Bundestagswahl 2013 komplettiert. Die gewählten Kandidatinnen und Kandidaten werden uns im Wahlkampf – gemeinsam mit vielen weiteren engagierten Piraten – den Weg in den Deutschen Bundestag ebnen und dort unsere Werte sowie Positionen vertreten.« Unterdessen haben bereits fast alle Listen- und Direktkandidaten der Piratenpartei Brandenburg die freiwillige Selbstverpflichtung „Gläserner Abgeordneter“ unterzeichnet. Darin verpflichten sie sich unter anderem, als Mitglied des Deutschen Bundestages sämtliche Einkünfte auf einer zentralen Seite zu veröffentlichen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen