2020 Aprilscherz

BER überraschend eröffnet!

Unerwartet wurde heute der BER für die erste reguläre Landung geöffnet. Bisher war die neue Südstartbahn nur während der Sanierung der nördlichen Startbahn und für die letzten 15 ILA-Luftfahrtmessen, die seit der verpatzten Eröffnung statt fanden, im Einsatz.

Nun setzte heute zum ersten mal ein regulärer Flug auf dem BER auf. Leider ging das nicht ganz so glatt ab, wie man sich gewünscht hätte. Es gab ein paar geplatze Reifen und einige Kratzer im Lack des Flugzeugs.

Edward Stall, Pilot der Premierenmaschine dazu: “Astreiner Airport, die nagelneue Flughafenfeuerwehr war ja auch sofort da. An dem Schlagloch auf dem Runway müssen die Jungs aber noch was machen. Wobei ich mir aber nicht sicher bin wie viel Anteil die 737 MAX-Möhre daran hatte, dass mir ein paar Reifen abhanden gekommen sind. Aber wie wir alten Hasen immer sagen: Eine gute Landung ist, wenn man aus eigener Kraft das Luftfahrzeug verlassen kann, eine sehr gute, wenn man es noch mal verwenden kann.”

Bis zum 1.4.2021 wird das Schlagloch bestimmt aufgefüllt sein.

  1. Ist Capt. Stall der Nachfahre des berühmten Luftfahrtpioniers Buffeting Stall aus Arizona? Ich frage für einen Freund.

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen