Bildung und Wissenschaft Politik

Mach mit: Kinder- und Jugendparlament Eberswalde

In Eberswade besteht für Kinder und Jugendliche die Möglichkeit sich politisch zu engagieren und städtische Entscheidungen zu begleiten. Eberswalde hatte dafür das Kinder- und Jugendparlament (KJP) geschaffen. Neu ist seit diesem Jahr, dass das KJP nun gleichgestellt ist mit den übrigen Beiträten, wie dem Senioren-, dem Kultur- oder dem Sanierungsbeirat.

Gerade auf kommunaler Ebene besteht die Chance etwas zu bewirken und das KJP bietet den Kinder und Jugendlichen einen Einblick in das funktionieren der Kommunalpolitik bzw.der Demokratie an sich. Das Jugendparlament kann aber durchaus auch als Einstieg in die Politik dienen. Immerhin hatten sich fünf Mitglieder des KJP im Herbst 2008 den Bürgern zur Kommunalwahl gestellt.

Für das KJP werden noch Bewerber gesucht. 18 Plätze sind zu vergeben, bisher ist nur die Hälfte besetzt. Dem KJP in Eberswalde kann angehören, wer zwischen 12 und 27 ist und seinen Wohnsitz in Eberswalde hat. Gewählt wird das KJP von den Stadtverordneten. Bei Interesse und für Fragen bitte melden unter bei Martin Hoeck unter: 0162-7166198 oder kjp-eberswalde@telta.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen