Am 11. Februar 2015 will nun auch ein lokaler Ableger der PEGIDA-Bewegung in Cottbus (“Cogida”) demonstrieren. Wir stellen uns dem entgegen und stehen für eine weltoffene Niederlausitz ein. Die Route soll von der Stadthalle an der Synagoge, Oberkirche und Klosterkirche vorbei wieder zur Stadthalle führen. Wir mischen uns in Politik ein statt dumpfe Parolen zu verbreiten. Wir wollen das Leben gestalten statt die Vergangenheit zu verklären. Wir stehen für kulturellen Dialog statt uns vor e...
Weiterlesen

 

Eine knappe Mehrheit hat gereicht, um Proschim von der Landkarte verschwinden zu lassen. Hierbei zeigt sich ein deutliches krasses Versagen des demokratischen Systems bezüglich des Schutzes von Minder...
Weiterlesen

 

Eigentlich ist es fast jedermann klar, das Facebook hinsichtlich Klarnamenspflicht und Datenaggregation nicht den Verständnis des Datenschutzes zumindest aus deutscher Sicht folgt. Auch das Telemedien...
Weiterlesen

 

Eine ganze Gesellschaft in Angststarre zu versetzen – das ist genau das, was die Mörder von Paris beabsichtigten. Aber die Zunft der Zeichner, Satiriker und Journalisten begehrt dagegen auf. Immer neu...
Weiterlesen

 

Stoppt Tierfabriken, Gentechnik und TTIP! Für die Agrarwende! Am 17.01.15 findet in Berlin zum fünten Mal die Demo "Wir haben es satt!" statt! Das Thema Ernährung betrifft uns alle. Niemand kann...
Weiterlesen

 

Um die Wahlmüdigkeit zu bekämpfen, möchte die Brandenburger CDU auf E-Voting und SMS-Wahl zurückgreifen. So sehr wir den Vorstoß für mehr Beteiligung bei Wahlen schätzen, geht er doch in die falsche R...
Weiterlesen

 

Zum »Thema des Monats« am 8. Dezember 2014 auf dem Brandenburger Mumble war Julia Reda mit dem Thema »Europa« eingeladen. Unsere Europaabgeordnete berichtete über ihre Aufgaben im Europäischen Parlame...
Weiterlesen