Landtagswahl Pressemitteilung

Berlin hat gewählt – Piratenpartei zieht in das Abgeordnetenhaus ein!

Das Land Berlin hat gewählt – und Berlin hat beschlossen, dass das Abgeordnetenhaus bunter werden soll. Mit voraussichtlich acht bis neun Prozent und 14 bis 15 Sitzen wurde die Piratenpartei am heutigen Sonntag in das Landesparlament der Bundeshauptstadt gewählt, die somit in den nächsten Jahren eine frischere, direktere, demokratischere und themenorientiertere Politik erleben wird.

Dazu wollen wir – die PIRATEN Brandenburg – unseren Nachbarn gratulieren. Mit den PIRATEN haben sich die Bürgerinnen und Bürger des Landes Berlin die richtige Alternative gesucht und sie auch gefunden: freiheitsliebend, transparent, und basisdemokratisch soll die Bevölkerung in Zukunft direkt am politischen Geschehen der deutschen Hauptstadt beteiligt werden. Michael Hensel, 1. Vorsitzender der Piratenpartei Brandenburg, resümiert den vergangenen Wahlkampf und die erzielten Ergebnisse bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus und den Bezirksversammlungen:

„Der Wahlkampf in Berlin hat gezeigt, dass eine Wahl auch ohne großen finanziellen Aufwand sehr erfolgreich verlaufen kann. Mit weniger als 50.000 Euro Wahlkampfkosten wurden mehr als 12.000 Plakate, hunderttausende Flyer und Kaperbriefe und nicht zuletzt zahlreiche Aktionen realisiert. Möglich war dieser Erfolg nur durch viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit der rund 1000 Piraten aus Berlin und große Unterstützung aus dem gesamten Bundesgebiet. Auf diese Weise konnten rund 120.000 Berliner überzeugt werden, dass das Abgeordnetenhaus und auch die Bezirksversammlungen eine Alternative zu den eingefahrenen Wegen der Etablierten brauchen. Ich bin mir sicher, dass die gewählten Berliner Piraten ab sofort mit großem Engagement die Politik mitgestalten und bei dieser Arbeit die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbezogen werden.

Dieser erste Einzug in ein Parlament auf Landesebene ist ein großer Erfolg für die gesamte Piratenpartei. Die PIRATEN Brandenburg sind zuversichtlich, dass im Jahr 2014 auch der brandenburgische Landtag geentert und bedeutende Themen der Piratenpartei – beispielsweise eine transparente Politik und die stärkere Einbeziehung der Bevölkerung – auch im Land Brandenburg umgesetzt werden können.“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen