Demokratie und Bürgerrechte Demonstration Politik

PIRATEN zeigen Flagge gegen Rechts

Rechtsrocker wollen am kommenden Samstag in Finowfurt ein Konzert geben. Es ist nicht das erste Mal, dass dort Veranstaltungen von Rechtsextremisten stattfinden.

Die Veranstaltung läuft unter dem zynischen Motto „Benefizkonzert für Kameraden in Not“, zu dem 1.500 Neonazis erwartet werden. Mit 12 angemeldeten Bands nimmt die Veranstaltung besorgniserregende Dimensionen an. Dem wollen wir uns mit einem klaren Zeichen entgegenstellen. Daher rufen wir alle Bürgerinnen und Bürger auf sich am 18. Mai um 9 Uhr an der Gegendemonstration des Bündnisses „Finowfurt Nazifrei“ zu beteiligen.

Rechtem Gedankengut darf keine Bühne geboten werden!

Die Piratenpartei Brandenburg, sowie der Spitzenkandidat für die Bundestagswahl der Brandenburger PIRATEN, Veit Göritz, unterstützen gemeinsam mit vielen anderen antifaschistischen Initiativen das Bündnis „Finowfurt Nazifrei“. Diskriminierung und Faschismus haben in unserer Gesellschaft keinen Platz.

Göritz erklärt hierzu: »Wir wollen den Rechten friedlich aber bestimmt zeigen, dass ihr Gedankengut hier nicht geduldet wird. Vielfalt und Toleranz sind die Bausteine einer lebendigen demokratischen Gesellschaft. Wie zuvor in Brandenburg an der Havel und in Cottbus, wird es auch in Finowfurt heißen: Finowfurt bleibt bunt!“«

Die Gegendemonstration beginnt am Samstag um 9 Uhr auf dem Erzberger Platz in Finowfurt. Das Bündnis empfiehlt zur eigenen Sicherheit ausdrücklich die Anreise in Gruppen, es steht ein Shuttle zur Verfügung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen