Demonstration Umwelt- und Energiepolitik

Aufruf zur Teilnahme an der Demo „Wir haben es satt“ am 17. Januar 2015 in Berlin

Stoppt Tierfabriken, Gentechnik und TTIP! Für die Agrarwende!

Am 17.01.15 findet in Berlin zum fünten Mal die Demo „Wir haben es satt!“ statt!

Das Thema Ernährung betrifft uns alle. Niemand kann ohne Lebensmittel auskommen, die in den meisten Fällen gekauft, also nicht aus eigenem Anbau sind. Damit wir uns gesund und gleichzeitig umweltschonend ernähren können, brauchen wir sowohl Informationen über die Produkte als auch gesetzliche Rahmenbedingungen für die Industrie. Zurzeit ist das bei weitem nicht gegeben. Konzerne verheimlichen Zutaten, Hilfsstoffe und Produktionsbedingungen und beuten Umwelt, Tiere und Menschen aus.

Wir Piraten fordern größtmögliche Transparenz bei Zutaten und Produktionsbedingungen. Menschen können erst dann eine richtige Konsum-Entscheidung treffen, wenn sie wissen unter welchen Bedingungen und mit welchen Folgen ein Produkt erzeugt wurde.

Konsumierende können aber nicht allein die Agrarindustrie umkrempeln, deswegen fordern wir:

  • Abschaffung der Massentierhaltung
  • Stärkung der kleinbäuerlichen Landwirtschaft
  • Keine Patente auf Pflanzen und Tiere
  • Keine gentechnisch veränderten Organismen in Deutschland
  • Ein Verbandsklagerecht für Tierschutzorganisationen
  • Tierschutz- und Umweltbildung in der Schule
  • Stopp der geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA

Die Folgen der derzeitigen Agrarindustrie merken wir nicht nur beim Essen. Die industrielle Tierproduktion trägt sogar noch mehr zum Klimawandel bei als der gesamte Verkehrssektor. Verschmutzung des Grundwassers durch Gülle und Multiresistente Keime in Deutschland, Landraub und Regenwaldrodung in den sogenannten Schwellen- und Entwicklungsländern kommen da noch hinzu.

Eine Veränderung der Agrarstrukturen wäre einer der wichtigsten Beiträge zum Kampf gegen den Klimawandel.

Es wird Zeit, für diese Veränderungen auf die Straße zu gehen! Dafür benötigen wir auch euch! Die Demo beginnt am Potsdamer Platz um 12 Uhr mit einer Auftaktveranstaltung. Ab 12:30 Uhr geht dann die Demo zum Kanzleramt!
Also, kommt zur Demo!

Widerstand zeigt Wirkung!

Wir haben schon viel erreicht: Überall in Deutschland verhindern Bürgerinitiativen neue Megaställe und fordern bäuerliche Strukturen in der Tierhaltung. Gentechnik-Mais darf in Deutschland nicht mehr angebaut werden und unser Protest lässt TTIP und CETA wanken. Kurz: Für Veränderungen braucht es den Druck der Straße. Deswegen demonstrieren wir am 17. Januar 2015 in Berlin erneut für eine grundlegende Agrarwende – bundesweit und global. Sei dabei!

Forderungen der Piratenpartei Brandenburg:

In Kurzform:

  • Samstag, den 17. Januar 2015
  • 12:00 Uhr: Auftaktkundgebung, Ort: Potsdamer Platz, Berlin
  • 12:30 Uhr: Demo zum Kanzleramt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen