Landesvorstand Regionalverband Dahme-Oder-Spree Untergliederung

Was macht eigentlich… Anke Domscheit-Berg?

cc by Raoul Schramm
Der Landesvorstand von Die LINKE hat Anke als parteilose Direktkandidatin im Wahlkreis 60 gesetzt. Ob das aussichtsreicher ist als der dritte Listenplatz zur Europawahl 2013 und der zweite bei der Bundestagswahl 2013 bei uns PIRATEN bleibt abzuwarten. Der große Gegner ist dort Frank-Walter Steinmeier. Auch wir PIRATEN werden dort einen Kandidaten in den Wahlkampf schicken.
In der Zwischenzeit gibt Anke auch mal Interviews. Zum Beispiel dem rbb Inforadio, wo sie uns zum 10. Geburtstag der Piratenpartei die Freude gemacht hat zu behaupten, dass wir im Koma lägen und eh keine Zukunft mehr haben.
Wie wenig wir im Koma liegen, zeigen  das recht stabile Wahlergebnis bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen, der Wahlkampf in Berlin und auch der regionale Wahlkampf in Potsdam-Mittelmark. Da liegt keiner im Koma, höchstens nach getaner Arbeit.
Bei den bundesweiten Demos gegen TTIP und CETA [2] werden wir am nächsten Wochenende wieder zeigen, dass wir da sind und aktiv. Aber, oh, das wird Anke nicht sehen und viele andere von Die LINKE auch nicht, denn zu einem Demoaufruf können sie sich nicht aufraffen.
Die wichtigste Demo gegen die Freihandelsabkommen, mit denen unserer Demokratie der Ausverkauf droht, ist natürlich nicht so wichtig wie eine Podiumsdiskussion in Frankfurt/Oder [3] und ganz zu schweigen vom Wahlkampfabschluss in Berlin [4].
Falls jemand den Wahlkampfabschluss der PIRATEN sucht: Wir haben keine Zeit dafür, ihr findet uns auf der Demo gegen CETA/TTIP am Alexanderplatz in Berlin.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen