Die erste Runde der Landratswahl 2016 in Potsdam-Mittelmark am 25.September 2016  ist beendet. Erwartungsgemäß konnte keiner der fünf Kandidaten mehr als 50% der Stimmen auf sich vereinen. Der amtierende Landrat kam allerdings nahe an diese Marke, herzlichen Glückwunsch zu diesem Wahlergebnis. Am 09.Oktober 2016 wird es nunmehr eine Stichwahl zwischen dem Amtsinhaber Blasig (SPD) und dem Kandidaten der CDU, Herrn Schäfer geben. Alle Mittelmärker sind erneut aufgerufen zur Wahl zu gehen.
Hier die Ergebnisse des ersten Wahlganges im Einzelnen:
Zahl der Wahlberechtigten Personen:                     178.242
Zahl der Wählerinnen und Wähler:                          83.000
Ungültige Stimmen:                                               1.301
Gültige Stimmen:                                                  81.699
 
Die gültigen Stimmen verteilen sich wie folgt auf die Wahlvorschläge:
Wahlvorschlag/Stimmen
1. Franz Herbert Schäfer      CDU                                   17.335
2. Wolfgang Blasig               SPD                                    37.263
3. Klaus-Jürgen Warnick       DIE LINKE.                         11.493
4. Sven Schröder                 AfD                                     13.316
5. Andreas Schramm            PIRATEN                             2.292
  1. zarathustra

    moin

    das ist eure sache.

    ob nun wiederaufbau jener kirche oder nicht.
    das ist eure sache.

    der text geht nicht:

    üb immer treu und redlichkeit …dann wagt kein jude dich scheel anzusehen,.

    der wiederaufbau der garnisionskirche ist sache von den potsdammern.
    ihre/eure entscheidung – der potsdammer..

    z

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen