Am 17./18. Februar 2018 veranstalten die internationalen Piratenparteien ihre Sicherheitskonferenz in München

Vertreter der Piratenparteien aus ganz Europa treffen sich zur Münchener PIRATEN Sicherheitskonferenz am 17. und 18. Februar. Hauptthema ist Resilienz, also die Widerstandsfähigkeit von Infrastruktur und Gesellschaft gegen neuartige Angriffe. Auch aktuelle Entwicklungen in der Welt, z.B. im Iran und in Kurdistan sind im Fokus.

Die PIRATEN Sicherheitskonferenz freut sich, Parlamentarier und Aktivisten aus Tschechien und Island, sowie weitere Fachreferenten aus ganz Europa begrüßen zu dürfen. So werden unter anderem Birgitta Jónsdóttir, Wikileaks Aktivistin und Gründerin der Piratenpartei Island als auch Frank Umbach, Professor am Kingscollege London und Spezialist für Rohstoffsicherheitfragen und weitere Experten das Thema Resilienz aus den verschiedensten Perspektiven betrachten.

Die Anmeldung zur Teilnahme erfolgt über die Website der PSC.

Schirmherr der Konferenz ist Pirate Parties International, Genf. Konferenzsprache ist Englisch.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen