Protest gegen ACTA: Piratenpartei Brandenburg unterstützt Demonstrationen im polnischen Warschau!

Am vergangenen Samstag, den 11. Februar 2012, demonstrierten in mehr als 200 europäischen Städten – darunter auch etwa 20 polnischen – mehrere hunderttausend Menschen gegen das internationale Handelsabkommen ACTA. Das ACTA-Abkommen zementiert eine Richtungsentscheidung im Urheberrecht, die einseitig die Rechteinhaber begünstigt und keine Rücksicht auf das Gemeinwohl aller nimmt. Die Piratenpartei Brandenburg unterstützte die polnischen Piraten bei den Demonstration in der Hauptstadt Warschau: drei Piraten, die beiden Mitglieder des Landesvorstandes Andreas Goebel und Michael von Gradolewski sowie Jens Aufzug, übergaben vor Ort Material und nahmen aktiv an den Protesten teil. Insgesamt beteiligten sich bei der Demonstration vor dem Präsidentenpalast rund 500 Bürgerinnen und Bürger.

»Dank zahlreicher Spenden, unter anderem eines Gadgets-Händlers und engagierter Piraten aus Brandenburg, konnten wir den lokalen polnischen Piraten unter anderem Aufkleber, Buttons, Tassen und T-Shirts der Piratenpartei sowie ACTA-Plakate überreichen und die Proteste erfolgreich “piratisieren”«, erklärt Michael von Gradolewski, Beisitzer im Landesvorstand der Piratenpartei Brandenburg. »Das Treffen mit den polnischen Piraten in Warschau war eine äußerst spannende Erfahrung. Es ist erstaunlich, was uns über die bestehenden Grenzen hinweg verbindet. Wir sollten auf diesen Kontakten aufbauen und die Zusammenarbeit mit den polnischen Piraten weiter intensivieren.«

Derzeit planen die polnischen Piraten aktiv die Neugründung ihrer Partei: die Sammlung der notwendigen Unterschriften ist fast abgeschlossen und beim kommenden Treffen der Pirate Parties International (PPI) in Prag soll die Vollmitgliedschaft in der Dachorganisation beantragt werden. Thomas Gaul, internationaler Koordinator der Piratenpartei Deutschland und Mitglied im Vorstand der PPI zu den aktuellen Entwicklungen in Polen: »Es ist erfreulich zu sehen, dass sich in einem der wichtigsten mitteleuropäischen Staaten die Gedanken der Piratenbewegung in der Gründung einer Piratenpartei manifestieren. Es wäre nach der Gründung der Piratenpartei Griechenland die zweite Gründung in der Europäischen Union innerhalb von nur einem Monat. Es ist deutlich erkennbar, dass die althergebrachten Gedanken der sogenannten etablierten Parteien nicht für eine zukünftige Politik tragbar sind – unabhängig vom bisherigen poltischen System.« Die Piratenpartei Brandenburg wird die polnischen Piraten auch weiterhin aktiv unterstützen und bestmöglich beim Aufbau der Piratenpartei mitwirken.


Kommentare

2 Kommentare zu Protest gegen ACTA: Piratenpartei Brandenburg unterstützt Demonstrationen im polnischen Warschau!

  1. Pingback: Brandenburg daily – Blick auf Blogs am 12.02.2012 | world wide Brandenburg

  2. Pingback: Piratenpartei Brandenburg » Sorben und Wenden gründen Interimsverband in der Piratenpartei Brandenburg

Es können keine neuen Kommentare mehr eingegeben werden.