Landtagswahl Politik Wahl

PIRATEN Brandenburg erfüllen Vorgaben zur Wahlzulassung

Vote_in (cc-by-sa Harry Hensler) (v.l.n.r.: Michael Hensel, Lutz Bommel, Oliver Mücke, Andreas Schramm)
Vote_in (cc-by-sa Harry Hensler) (v.l.n.r.: Michael Hensel, Lutz Bommel, Oliver Mücke, Andreas Schramm)

Die Piratenpartei Brandenburg hat die zur Teilnahme an der 6. Landtagswahl nötige Anzahl von 2000 Unterstützerunterschriften erreicht. Nachdem die Piraten am Montag 2698 beglaubigte Unterschriften beim Landeswahlleiter abgegeben haben, steht ihrer Wahlzulassung nichts mehr im Weg.

Erfreut hat uns die große Zahl der Helfer aus Brandenburg und anderen Bundesländern, die es mit ihrer Zeit und Energie ermöglicht haben, in unserem Flächenland die notwendigen Unterschriften zu sammeln“, kommentierte Michael Hensel, Vorsitzender der Piratenpartei Brandenburg, den Erfolg. „Unser herzlicher Dank gilt allen Bürgerinnen und Bürgern, welche mit ihrer Unterstützerunterschrift den PIRATEN die Möglichkeit gegeben haben, zur Landtagswahl als wählbare Option auf dem Wahlzettel zu erscheinen“, fügte Hensel hinzu.

Wie in der Piratenpartei traditionell üblich, erhielten die Brandenburger beim Sammeln der Unterschriften Hilfe von zahlreichen Piraten und Unterstützern aus anderen Bundesländern. Somit konnte die Hürde der 2000 nötigen Unterschriften genommen werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen