2019 Allgemein Demonstration Medien und Internet Politik

„Die sind alle nur gekauft“

Europaweite Demos gegen die Urheberrechtsrichtlinie

Ob die Titelzeile wohl als Plagiat von einem Uploadfilter aussortiert worden wäre? Immerhin ist das ja nahe an einer Textzeile der Ärzte, und viele Menschen haben schon Probleme damit, Parodie und Ironie zu erkennen; Algorithmen verstehen da erst recht keinen Spaß.

Da muss ja jemand ganz schön viel investiert haben, immerhin waren es am Morgen in Potsdam ca. 400 und nachmittags in Berlin über 40.000 Demonstranten, die gegen den Artikel 13 protestiert haben. Denn laut dem Europa-Abgeordneten Daniel Caspary (CDU) sollen die Demonstranten pro Kopf bis zu €450 bekommen haben. Eine Aussage, die nicht mal bei seinen Parteifreunden gut ankam [1]. Wir Piraten sind uns auch nicht sicher, ob wir lachen oder uns fremdschämen sollen.

Die Erwartungen der Organisatoren der internationalen Proteste wurden in vielen Städten weit übertroffen. Allein in Deutschland waren über 150.000 Menschen auf die Straße gegangen, um dafür zu protestieren, dass die Freiheit im Internet und die faire Behandlung der Urheber gleichermaßen gewährleistet werden. Uploadfilter sind nicht nur wegen deren Fehleranfäliigkeit der falsche Weg, vielmehr versuchen die klassischen Medien hiermit, Konkurrenz durch die neuen Medien zu behindern. 
[1] https://www.zdf.de/nachrichten/heute/cdu-tweet-bezahlte-demonstranten@-gegen-urheberrechtsreform-100.html#xtor=CS5-21

Potsdam: Die Demoteilnehmer sammeln sich
Bild: CCBY Riccardo Popp
Potsdam: Kreative Schilder sind am Start
Bild: CCBY Riccardo Popp
Potsdam: Piraten vorne weg
Bild: CCBY Riccardo Popp
Potsdam: Schlusskundgebung vor dem Landtag
Bild: CCBY Riccardo Popp
Berlin: Der Potsdamer Platz ist voll
Bild: CCBY Guido Körber
Berlin: Die geänderte Demo-Route führt uns an einem der Kernprobleme vorbei
Bild: CCBY Guido Körber
Berlin: Schlusskundgebung vor dem Brandenburger Tor, die Straße des 17. Juni ist voll
Bild: CCBY Guido Körber

Schreibe einen Kommentar

Kommentare geben nur die persönliche Meinung derjenigen wieder, die sie schreiben. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein.
Es gelten die Kommentar-Regeln.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen